REGION NORD
 

Reisen & Exkursionen

Albanien

Albanien

Zwischen Kreuz und Halbmond

Bildungsreise vom 19. bis 27. September 2020

Unter der Leitung von Pfarrer i.R. Dr. Aribert Rothe

Albanien ist noch immer der unbekannte Teil des Balkans. Jahrzehntelang stalinistisch verschlossen, entwickelt sich das demokratische Land seit einigen Jahren im Auf und Ab enorm. Die alte Geschichte der Skipetaren und Illyrer mit den bis heute erhaltenen Zeugnissen ihrer überreichen Kultur ist - einige Jahre nach der Öffnung Albaniens für den Tourismus - bislang nur wenigen präsent.

Bei der Rundreise wechseln sich überraschende Einblicke auf schneebedeckte Alpenspitzen und weingrüne Ebenen, geschichtsträchtige Monumente, traditionelle Dörfer und moderne Städte ab. Neubauten und Wiedereröffnungen von Moscheen und Kirchen zeugen von der wieder gewonnenen Religionsfreiheit im 1967 proklamierten "1. atheistischen (Verfolgungs-) Staat der Welt".

Heute versteht er sich sogar gern als erstes christliches Land, denn vermutlich hatte der Apostel Paulus selbst im Raum Durres gewirkt. Überall finden sich verbliebene schöne orthodoxe Gotteshäuser. Allerdings hat seit der osmanischen Herrschaft der sunnitische Islam beträchtlichen Einfluss in der Region gewonnen.

Reisepreis (pro Person)

voraussichtlich 1.155 - 1.195 €205 € Zuschlag für das Einzelzimmer
Der Grundpreis bezieht sich auf eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Teilnehmern.
Der endgültige Reisepreis wird im Oktober 2019 bekannt gegeben.

ALBANIEN-Reise 2020 - Informationen (pdf, 761 kByte)

Information und Anmeldung

Bei Interesse können Sie sich bereits einen Platz reservieren lassen.
Aus Krankheitsgründen bitten wir Sie, sich direkt an Dr. Aribert Rothe zu wenden: aribertrothe gmx.de.


 

Top   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   Seite drucken