REGION WEST
 

Bildung & Begegnung

Hoffnungsperspektiven - HOPE IS MAYBE

darbas7
Bild: Vaiva-Kovieraite-Trumpe, darbas7

Ausstellung in der Reglerkirche Erfurt und Begleitprogramm

19. Februar bis 7. April 2020 in Erfurt

Die diesjährige Fastenaktion von „MISEREOR“ mit ihrem Themenschwerpunkt Syrien und Libanon beginnt am 1. März in Erfurt. Die Ausstellung „Hope is Maybe“ in der Reglerkirche begleitet sie: Ist Hoffnung möglich – angesichts der gewalthaften Konflikte weltweit und der durch diese ausgelösten Flucht- und Migrationsbewegungen?

Die Ausstellung verbindet Aussagen geflüchteter Menschen mit Bildern internationaler Künstlerinnen und Künstler. In einer Veranstaltungsreihe wollen wir uns über Hoffnungsgründe austauschen, aber auch über die Bedrohung menschlichen Zusammenlebens durch interessengeleitetes politisches Handeln und dadurch ausgelöstes Elend.
Sie sind herzlich eingeladen.

Programm Hope is maybe 2020 (pdf, 1.19 MByte)

Bei allen Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Ansprechpartnerin: Dorothea Höck, Telefon 0173 2901426, d.hoeck@eebt.de

In Kooperation mit dem Katholischen Forum im Land Thüringen, der Universität Erfurt, MISEREOR, der Offenen Arbeit Erfurt, den Augustinern & Ev. Reglergemeinde Erfurt, Pax Christi.


 

Top   |   Impressum   |   Datenschutz   |   Sitemap   |   Seite drucken