Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen

"Bilde dich selbst, und dann wirke auf andere durch das, was du bist." WILHELM VON HUMBOLDT

OstpreußenBildungsreisePolitik

Russisches Ostpreußen - Memel


24. Juni 2021 - 04. Juni 2021

Eine zeitpolitische Exkursion ins ehemalige Ostpreußen

Elf Tage gemeinsame deutsch-russisch-litauische Vergangenheit

Ostpreußen zählte einst zu den schönsten deutschen Landschaften. Hier lebten Immanuel Kant und das Ännchen von Tharau. Hier verbrachten Thomas Mann und Maler wie Corinth, Pechstein und Mollenhauer ihre Sommerfrische. Entdecken Sie ein Stück gemeinsamer deutsch-russisch-litauischer Vergangenheit im Sehnsuchtsland Ostpreußen!

Im Vorfeld der Reise wird es ein Vorbereitungstreffen geben, mit einem Vortrag zur politischen Bildung „Rückblick auf 1000 Jahre deutsche Geschichte im Spannungsfeld der Völker Ostpreußens“, welches im Voraus zur Wissensvermittlung dient. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Christian Tschesch

Christian Tschesch

Fon + 49 (0) 36 743 33 592
Mobil 0172 246 10 67
tschesch@t-online.de

Reiseleiter: Christian Tschesch, Landespolizeipfarrer i.R.

Wann? Do, 24. Juni bis So, 4. Juli 2021

Reisepreis: voraussichtlich 1.150,00 Euro Euro pro Person (bei 30 Teilnehmern)

Einzelzimmer-Zuschlag: 160,00 Euro

Der Reisepreis gilt für eine Teilnahme von/nach Unterwellenborn - Saalfeld. Der endgültige Reisepreis wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Königsberg
© Julian Nitzsche | wikipedia.de

Jetzt anmelden:

RUSSISCHES OSTPREUSSEN - MEMEL
Studienreise 

Wann? 24.6. bis 4.7.2021

Reisepreis: 1.150,- Euro

Anmeldung an Christian Tschesch

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Durchführung dieser Veranstaltung.
Die folgenden Einwilligungen sind freiwillig und können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
* Pflichtfelder